DATEV Schnittstelle für Microsoft Dynamics NAV

Die BSS Gruppe ist Datev Partner

Die von Microsoft zertifizierte und speziell auf die Unternehmenslösung Microsoft Dynamics NAV angepasste DATEV-Schnittstelle wandelt die entsprechenden Dynamics NAV-Daten automatisch in ein DATEV-gerechtes Format um und ermöglicht so eine direkte, reibungslose Datenübertragung in die Finanzbuchhaltung des Steuerberaters. Dabei werden Buchungen ohne Steuerschlüssel und unter Abschaltung der DATEV-Funktion „Automatische Errechnung der Steuer“ übertragen (Netto-Methode).

In einem Zusatzmodul können die Beträge unter Einschluss der Steuer mit Steuerschlüsseln bzw. Automatikfunktionen der DATEV übergeben werden (Brutto Methode).

Durch die vollständige Integration in Microsoft Dynamics NAV und eine spezielle Konvertierungssoftware der DATEV ist die sichere Übertragung gewährleistet; die Datenübernahme wird zusätzlich protokolliert.

Highlights der DATEV Schnittstelle für Microsoft Dynamics NAV

  • Export von Debitoren-, Kreditoren- und Sachkontenstammdaten
  • Export aller Buchungen als Nettobeträge mit daraus resultierenden

  • Steuerbeträgen oder als Bruttobeträge, die die Steuerbeträge enthalten

  • (Netto-Methode / Brutto-Methode)

  • Übertragung in den DATEV-Sachkontenrahmen SKR03 oder SKR04

  • Übertragung im OBE- oder KNE-Format der DATEV

  • Erstellung von Übersichten über alle DATEV-Abrechnungen

  • Erstellung einer Übersicht über die zuletzt exportierten Sachposten

  • Erstellung des zuletzt von der Konvertierungssoftware ausgegebenen Protokolls

  • Möglichkeit zur Annullierung und Wiederholung von Datentransfers

  • Einfache Konfiguration durch Parametersteuerung

  • Übertragung von Debitoren- und Kreditorenposten in Fremdwährung möglich

  • Prüfung der in Microsoft Dynamics NAV enthaltenen Daten auf formale

  • Verträglichkeit mit der DATEV